Besucherzähler
Online:
1
Zugriffe heute:
0
Zugriffe gesamt:
160500
Inklusion

Kultur für Alle!...

ist das Motto der Roll and Walk Konzerte.

Nicht nur passive Teilhabe am kulturellen Leben für Menschen mit Behinderung sondern deren aktive Teilgabe ist unser Anliegen.

Wir bieten Menschen mit Handicap eine Plattform, auf der sie ihre Talente präsentieren und gesellschaftliche Anerkennung spüren können.

Denn jeder ist ein vollwertiges Mitglied unserer Gesellschaft und sollte dies erfahren dürfen!

Der Lyrikwettbewerb 2010 war erst der Anfang...

Die Gebärdenpoesiedarbietung 2011...

"Inklusion - Weg in eine neue Gesellschaft" - Der Mensch als Subjekt des eigenen Lebens

Interessante Veranstaltungsreihe an der Universität Augsburg, die wir empfehlen!

Teilhabe Preis Caritas 2011 Rede "Inklusion bedeutet für mich..." (Benedikt Lika über Inklusion gehalten am 2.12.11 im Haus Sankt Ulrich)

Veranstaltung der JU Augsburg-Ost "Mobilität in Augsburg - wie rollstuhlgerecht ist unsere Stadt"

Making Of-Film zur Aktion Mensch Kampagne "So viel..."

Das sozial-kulturelle Festival „Roll and Walk“ ist eines von fünf Motiven der bundesweiten Inklusionskampagne der „Aktion Mensch“. Die bundesweite Kampagne unterstützt das neue Förderengagement der Aktion Mensch mit dem Schwerpunkt Inklusion. Inklusion bedeutet, dass von Anfang an alle Menschen an der Gesellschaft teilhaben können – und zwar unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter. Der Begriff steht also für eine Gesellschaft, die niemanden ausgrenzt. Ein Ziel, das die Roll and Walk Konzerte von Beginn an verfolgen.